(non PR video)

Public Service Medien

ebu.ch am 13.12.2018 via E-Mail
PUBLIC SERVICE MEDIA’S COMPETITIVE ENVIRONMENT
Take a look at the insights into the activites and business models of the biggest commercial media groups with a European footprint.digitaltveurope.com vom 13.12.2018

BBC revamping BBC+ content discovery app
The BBC has refreshed its experimental content discovery app, BBC+, to take advantage of advanced data capabilities that the broadcaster’s technical team believe could deliver a superior personalised experience.

Kommerzielle Sender & Pay-TV

digitalfernsehen.de vom 13.12.2018
„Folgen Entwicklung zu überall abrufbarem Fernseherlebnis“Nach der Bündelung von GoldStarTV, Romance TV und Heimatkanal in einem Paket haben die Sender von Mainstream Media jüngst auch den Weg zu den Prime Video Channels gefunden. Welche Strategie das Unternehmen damit verfolgt und wie es in Sachen HD-Verbreitung weitergeht, verrät Firmen-Vorstand und Romance-TV-COO Tim Werner im Interview.

digitaltveurope.com vom 13.12.2018
ProSiebenSat.1 forms joint venture with eSports.comProSiebenSat.1’s sports business unit, 7Sports, has agreed an international joint venture with news platform eSports.com, as it looks to move further into the eSports market.

Online Video

dwdl.de vom.de vom 14.12.2018
Exozet, Cellular, 3SS: Hidden Champions des VoD-Booms
Sie entwickeln Plattformen und bleiben dabei im Hintergrund, die Lorbeeren ernten andere. Externe Digital-Spezialisten spielen im derzeitigen VoD-Boom eine wichtige Rolle. Was machen Unternehmen wie Exozet, Cellular und 3SS wirklich und wo sehen sie die Herausforderungen?

statista.com vom 13.12.2018
Die beliebtesten Online-Serien
Die Netflix-Produktion „Narcos“ ist aktuell die beliebteste Online-Serie in Deutschland. Dahinter folgt „Chilling Adventures Of Sabrina“ vor „Marvel’s Daredevil“, beide ebenfalls von Netflix. Die Popularität der Titel wurde in „Demand Expressions“ gemessen, eine von Parrot Analytics entwickelte Maßeinheit für die Nachfrage nach einer Serie.

dwdl.de vom.de vom 12.12.2018
Für 4,99 Euro im Monat: Neues TV Now offiziell gestartet
Schneller als erwartet hat die Mediengruppe RTL Deutschland ihr runderneuertes TV Now gestartet. Deals mit ARD, ZDF oder diversen US-Studios sorgen für ein deutlich erweitertes Angebot. Das Premium-Paket ist künftig für einen Fünfer zu haben.

digitaltveurope.com vom 12.12.2018
Telefónica rolls out Movistar-Netflix integration
Telefónica has integrated Netflix into its Movistar offering in Spain, allowing customers to access the SVOD service from a single platform and pay via one bill.

rapidtvnews.com vom 12.12.2018
Viacom expands multi-platform distribution with Amazon across Europe, Africa
Spearheaded by its iconic music brand, Viacom International Media Networks has broadened the reach of its operations with launch of the MTV+ Prime Video Channel on Amazon in Germany and Austria.

wuv.de vom 11.12.2018
Ist A-VoD die Rettung für Fernsehen und Industrie?
Auch die TV-Branche wird sich 2019 auf werbefinanzierte Onlinevideos stürzen. Doch es gibt noch „Kinderkrankheiten“ und Fragen, die Florian Kerkau von Goldmedia Research im Rahmen des Trendmonitors aufwirft.

heise.de vom 08.12.2018
Kommentar zum Netflix-Exodus: Der Trend geht zum Drittabo
Netflix galt mal als die Referenz im Streaming-Markt für Filme und Serien. Doch die dicken Jahre sind vorbei: 2019 wird Disney seine Inhalte von Netflix abziehen, um eine eigene Plattform zu starten – das betrifft Blockbuster wie die Marvel-Filme und das „Star Wars“-Franchise. Auch AT&T und Time Warner sowie Comcast machen künftig lieber ihr eigenes Streaming-Ding. Für Filmfans ist das eine schlechte Nachricht.

Amazon

dwdl.de vom.de vom 10.12.2018
„Auf Exklusivität kommt’s für Prime Video Channels nicht an“
Vor eineinhalb Jahren startete Amazon sein Pay-TV-Angebot Prime Video Channels, auf dem Kunden gezielt einzelne Streaming-Kanäle dazubuchen können. Doch wo steht die Plattform heute? Von Amazon gibt’s viel Marketing-Sprech und wenig Konkretes.

Apple

meedia.de vom 13.12.2018
Apples “Netflix für Magazine” soll im Frühjahr starten, aber Verlage sträuben sich noch
Apples Ambition, ein „Netflix für Zeitschriften“ zu bauen, nimmt weiter Gestalt an. Wie Bloomberg berichtet, führt Apple derzeit Gespräche mit US-Verlagen – stößt aber vereinzelt auf Widerstand. Für zehn Dollar im Monat sollen iPhone- und iPad-Nutzer die Inhalte der Zeitungen lesen können. Der Start ist für 2019 angesetzt.

Netflix

digitalfernsehen.de vom 14.12.2018
Netflix: Die Top Ten der süchtig machenden Serien
Welche Serien haben die Zuschauer von Netflix am meisten „süchtig“ gemacht? Die Nummer 1 ist für Deutschland eine echte Überraschung.

rapidtvnews.com vom 14.12.2018
Netflix original content poised to comprise majority of streams in 2019
The demand for Netflix Originals is estimated to overtake the share of demand for the streamer’s externally licensed titles by October 2019, according to researchers.

advanced-television.com vom 12.12.2018
Netflix 2019: Dealing with “frenemies” and rivals
A report from analysts at MoffettNathanson (MN) suggests there are already different strategies emerging from the rival OTT suppliers to Netflix. MN says that 2018 will go down as the year in which some of the largest traditional media companies started to show their cards vis-a-vis their over-the-top distribution strategies. “With three large-scale mergers (AT&T-TWX, Disney-Fox, and Comcast-Sky) either complete or nearing completion, we expect the market to increasingly focus on the differences in strategic approach and key subscriber metrics of each new OTT product.”

advanced-television.com vom 11.12.2018
Research: Netflix dominates streaming video
Research on consumer behaviour for streaming video providers, including Netflix, HBO Go, Hulu, and Amazon Prime Video from Lab42 finds that Netflix is the dominant force among streaming video providers. It has the greatest percentage of all users, greatest percentage of exclusive users, and the highest retention rate.

YouTube

digitaltveurope.com vom 14.12.2018
YouTube removes 7.8m videos for breaching site rules in Q3
YouTube removed 7.8 million videos that violated the platform’s guidelines in the three months from July to September, according to company stats.

jetzt.de vom 13.12.2018
Das unbeliebteste Youtube-Video aller Zeiten kommt von Youtube selbst
Seit Tagen bahnte es sich bereits an, nun ist es offiziell: der „Youtube Rewind 2018“ ist das unbeliebteste Youtube-Video aller Zeiten. Heißt konkret: Er sammelte in einer Woche mehr Dislikes als Justin Biebers Video zum Song „Baby“ über Jahre hinweg.

horizont.net vom 12.12.2018
Das sind die größten Marken auf Youtube
Ein eigener Youtube-Kanal ist für Unternehmen im Kommunikations-Mix Pflicht. Die RTL-Group-Tochter Brandboost by Divimove hat nun erneut untersucht, welche Marken und Industrien auf der Videoplattform in diesem Jahr die größte organische Reichweite erzielten.

Facebook

media.de vom 14.12.2018
Facebook-Panne: Fotos von 6,8 Millionen Nutzern freigegeben
Erneuter Daten-Skandal bei Facebook: Der Tech-Konzern gab am Freitag bekannt, dass durch einen Programmierfehler App-Entwickler unerlaubten Zugang zu Fotos von bis zu 6,8 Millionen Nutzern bekommen haben

tvbeurope.com vom 14.12.2018
More than 400 million people a month view Facebook Watch
The social media site says globally 75 million people a month watch one minute of content on the site, and on average, these 75 million daily visitors spend more than 20 minutes on Watch.

Business

digitaltveurope.com vom 10.12.2018
Ampere: Comcast-Sky and Disney-Fox to spend US$43bn on content in 2018
The mergers of Comcast-Sky and Disney-Fox mean that two in every 10 dollars spent on content worldwide will be by one of these two companies, according to Ampere Analysis.The research firm estimates that the combined content spend of the two merged players will reach US$43 billion (€38 billion) by the end of 2018 – more than the combined spend of the next 10 largest content spenders in the US, including OTT providers Netflix and Amazon.

Mediennutzung/Medienforschung

broadbandtvnews.com vom 14.12.2018
Increasing number of streaming services in Nordic households
Today, 5.3 million Nordic households subscribe to at least one video streaming service (SVOD). Also, the number of SVOD subscriptions per household increases, a phenomenon known as “stacking”.

horizont.net vom 12.12.2018
„Repräsentativität“ ist nicht in Stein gemeißelt
Wer darf den Begriff „Repräsentativität“ für sich in Anspruch nehmen? Darüber ist in der Branche Markt- und Meinungsforschung eine heiße Methoden-Diskussion ausgebrochen, die mit harten Bandagen geführt wird. Beschwerden, Beschimpfungen, Betrugsverdacht inklusive. Was ist da los?

pewresearch.org vom 10.12.2018
Social media outpaces print newspapers in the U.S. as a news source
Social media sites have surpassed print newspapers as a news source for Americans: One-in-five U.S. adults say they often get news via social media, slightly higher than the share who often do so from print newspapers (16%) for the first time since Pew Research Center began asking these questions.

Medienpolitik

t3n.de vom 14.12.2018
Apple-Chef Tim Cook: Der Datenhunger könnte die Meinungsfreiheit bedrohen
Apple-Chef Tim Cook zeigt sich besorgt, dass eine ausufernde Datensammlung in Internet die Meinungsfreiheit beeinträchtigen könnte. Auch zur europäischen Datenschutzverordnung DSGVO äußerte er sich erneut.

goldmedia.com

Prognosen 2019

Goldmedia Trendmonitor 2019
Welche Entwicklungen sind 2019 in der Medien-, Entertainment- und Telekommunikations-Branche in Deutschland zu erwarten? Jahresausblick

Download: Goldmedia Trendmonitor 2019

www.niemanlab.org
Nieman Lab: Predictions for Journalism 2019
Each year, we ask some of the smartest people in journalism and digital media what they think is coming in the next 12 months. Here’s what they had to say.

advanced-television.com vom 14.12.2918
Deloitte: ‘5G will stay niche’
Consultancy Deloitte, in its Technology, Media and Telecommunications Predictions 2019, says that the upcoming Fifth Generation (5G) mobile phone technology is unlikely to enjoy rapid adoption and will be a relatively niche service even into the middle of the next decade.

Download: Technology, Media and Telecommunications Predictions 2019

horizont.net vom 13.12.2019
Deutscher Werbemarkt wächst dank Google und Facebook
Nachdem bereits die Agentur-Networks Group M, Zenith und IPG ihre Prognosen für 2019 vorgelegt haben, präsentiert nun auch die Organisation der Mediaagenturen (OMG) ihren Ausblick. Danach gehen drei Viertel der Mediaagenturen davon aus, dass der deutsche Werbemarkt auch 2019 wachsen wird – allerdings wird sich das Plus fast ausschließlich in den digitalen Kanälen niederschlagen. Erstmals seit der Wirtschaftskrise vor zehn Jahren gehört auch TV zu den Verlierern.

wuv.de vom 10.12.2018
Die 12 wichtigsten Medien- und Digitaltrends 2019
Das Fernsehgerät feiert ein Comeback, und bei Influencern ist die Reichweite nicht mehr entscheidend, so die Experten von Kantar.

Das Jahr 2019 ist da. Welche Digital- und Medientrends das Geschehen in den kommenden zwölf Monaten am stärksten prägen werden, hat jetzt das internationale Marketing-Beratungsunternehmen Kantar analysiert.
Download: KANTAR Media Predictions 2019

The following two tabs change content below.
mimamo

Neueste Artikel von mimamo (alle ansehen)

Add comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien