(non pr-video)

Public Service Medien

digitaltveurope.com vom 31.01.2019
BBC reveals top iPlayer shows of 2018
British dramas Bodyguard, Killing Eve and McMafia were the top programmes requested on BBC iPlayer in 2018, according to official BBC stats.

digitaltveurope.com vom 28.01.2019
France Télévisions ups digital docs to strengthen online portal
French public broadcaster France Télévisions is to devote 5% of its documentaries budget to content for its digital platforms over the next three years as it seeks to bolster its online portal, according to local reports.

Kommerzielle Sender & Pay-TV

wuv.de vom 29.01.2019
Bertelsmann vernetzt Inhalte, RTL baut um
Die neue Bertelsmann Content Alliance soll für mehr inhaltliche Kooperation zwischen RTL, G+J oder auch UFA sorgen. Derweil geht offenbar RTL-Chef Frank Hoffmann.

Online Video

dwdl.de vom.de vom 30.01.2019
Pantaflix-CEO Langefeld geht nach nicht mal einem Jahr
Erst im April des vergangenen Jahres ist Stefan Langefeld Vorstandsvorsitzender der Pantaflix AG geworden, nun verlässt er das Unternehmen. Neuer Alleinvorstand ist zunächst der ehemalige Sat.1-Chef Nicolas Paalzow.

digitalfernsehen.de vom 30.01.2019
Waipu.tv auch auf Samsung-Smart-TVs – Angebot an Magine-Kunden
Pünktlich zur Plattformerweiterung auf Samsungs Smart TVs umgarnt Waipu.tv gleichzeitig ehemalige Magine-TV-Nutzer mit einem speziell auf sie abzielendem Angebot.

dwdl.de vom.de vom 28.01.2019
TV-Streaming: Zattoo übernimmt Großteil von Magine TV
Magine TV will sich künftig nur noch auf sein B2B-Geschäft konzentrieren, Ende Februar wird der Dienst für normale Nutzer abgestellt. Das Geschäft mit den deutschen Endkunden wird übernommen von Zattoo, das den 150.000 betroffenen Usern ein Willkommensangebot macht.

rapidtvnews.com vom 29.01.2019
2019 to see SVOD, D2C ‘casualties’
Even though it forecasts that there will likely not be any slowing down of the rapid pace in the industry, failing SVOD and D2C services are probable during the year and some high value productions will fail warns the 3Vision annual trends survey.

Download: 3VISION TV Industry Trends – 2019 Survey

manager-magazin.de vom 29.01.2019
Netflix‘ neue Angstgegner
Das Streaming-Portal Netflix Börsen-Chart zeigen ist eine der Erfolgsgeschichten der vergangenen Jahre. Gut 139 Millionen zahlende Kunden kann der Streamingriese mittlerweile vorweisen. Allein im abgelaufenen Quartal setzte das Unternehmen 4,2 Milliarden Dollar um. Doch während Fernsehsender und die Unterhaltungsbranche noch damit ringen, was sie dem neuen Wettbewerber entgegensetzen können, hat Netflix selbst mit mächtiger Konkurrenz zu kämpfen: der Gaming-Industrie.

dwdl.de vom.de vom 28.01.2019
MagentaTV will mehr Lizenz-Serien aus Europa zeigen
Die Telekom will bei MagentaTV künftig mehr europäische Produktionen als bislang zeigen. Dazu geht man eine Kooperation mit Beta Film ein. Bereits ab Anfang Februar zeigt man mit „Banking District“ und „Gigantes“ zwei neue Serien, die aus der Schweiz und Spanien kommen.

Link: Pressemeldung Deutsche Telekom vom 28.01.2019

advanced-television.com vom 25.01.2019
Comcast to take NOW TV global
Comcast revealed during its analyst briefing this week that it will launch a global version of Sky’s OTT service NOW TV in 2020.

Amazon

horizont.net vom 01.02.2019
Amazon steigert Werbeumsatz auf 10 Milliarden Dollar
Der Onlinehandels-Gigant Amazon liefert das dritte Quartal in Serie ein Rekordergebnis, doch Anleger überzeugt der Finanzbericht trotzdem nicht. Die Aktie gerät nachbörslich deutlich ins Minus. Doch gleichzeitig kann sich Amazon auch über ein boomendes Werbegeschäft freuen. Das Unternehmen erzielte 2018 mehr als 10 Milliarden Dollar Umsatz mit Werbung. Der für Amazon noch relativ junge Bereich wächst im vierten Quartal gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 95 Prozent. Allein in Deutschland soll der E-Commerce-Gigant nach HORIZONT-Informationen 600 Millionen Euro in diesem Bereich umgesetzt haben.

digitaltveurope.com vom 01.02.1019
Amazon to increase video spend in 2019
Amazon’s chief financial officer, Brian Olsavsky, said he expects Prime Video spend to “increase even further in 2019” but would not put a price on its programming budget.

statista.com vom 01.02.2019
Amazon Web Service: Cash Cow Cloud
Amazon hat im vierten Quartal 2018 erneut einen Rekordgewinn eingefahren. Wesentlich dafür verantwortlich ist das brummende Cloud-Geschäft des Unternehmens. Zwischen Oktober und Dezember erwirtschaftete Amazons Cloud Service (AWS) einen operativen Profit in Höhe von 2.177 Millionen US-Dollar – das entspricht mehr als der Hälfte des operativen Ergebnisses. Und das obwohl die Sparte nur zehn Prozent zum Gesamtumsatz von Amazon beiträgt.

tvbeurope.com vom 29.01.2019
Amazon ‘looking to scale back Channels’
Company has reportedly said it plans to be more selective about which video services it makes available. Amazon is said to have informed entertainment companies that is going to be more selective about which video services it adds to the Channels offering. It currently includes around 200 services, including Starz, Eurosport Player and ITV Hub+.

Apple

tbivision.com vom 30.01.2019
Apple will have original content in place as viewing habits shift
Apple CEO Tim Cook has predicted that the “breakdown of the cable bundle” will take place at a much faster pace this year and said Apple is well placed to help usher in this change in viewing habits. Speaking on Apple’s first quarter earnings call, Cook said that Apple will participate in “a variety of ways,” including in original content.

broadbandtvnews.com vom 29.01.2019
April launch for Apple streaming video
Apple’s video streaming service is set to launch in the United States this April.The as yet unnamed service will be available through the existing TV app with some of Apple’s original content being made available free of charge. Content from third party providers would be purchased through the app – in app purchases are a common feature of apps across Apple’s app store.

Netflix

wuv.de vom 29.01.2019
Netflix geht Partnerschaft mit Hilton Hotels ein
In den Hightech-Zimmern der Hotelgruppe können Gäste über das TV-Gerät künftig auf den Videostreamingdienst zugreifen. Das Rollout beginnt dieses Jahr.

mediaplaynews.com vom 28.01.2019
Report: Netflix Has Highest-Rated Movies
Netflix is known for original TV series such as “House of Cards,” “Stranger Things,” “Orange Is the New Black” and “The Crown.” While the streaming video pioneer is ramping up original movie production, its portfolio of highly-rated third-party movies tops the renowned feature film repository of HBO Now, in addition to Amazon Prime Video and Hulu, according to new data from Streaming Observer.

YouTube

broadbandtvnews.com vom 28.01.2019
YouTube upgrades recommendations
YouTube is updating its recommendations engine, saying it wants to make sure its suggesting videos people actually want to watch.
It follows complaints from users that the videos they were being suggested were all too similar.

Facebook

handelsblatt.com vom 31.01.2019
Tino Krause wird Facebooks Deutschlandchef
Der Jenaer Tino Krause hat zuletzt die größte deutsche Media-Agentur geführt. Nun muss er um das Vertrauen seiner alten Branchenkollegen werben – und das der Facebook-Nutzer.

statista.com vom 31.01.2019
Facebooks Umsatz ist zu 93% mobil
Um über 3,9 Milliarden US-Dollar (+30 Prozent) hat der Umsatz von Facebook im vierten Quartal 2018 gegenüber dem Vorjahreszeitraum zugelegt. Der Großteil des Wachstums ist auf mobile Werbung zurückzuführen, die mittlerweile 93 Prozent des Gesamtumsatzes ausmacht. Das Unternehmen verdiente mit Anzeigen auf Smartphones und Tablets zwischen Oktober und Dezember fast 16 Milliarden US-Dollar.

horizont.net vom 31.01.2019
Facebook meldet Rekordgewinn von 6,9 Milliarden Dollar
Facebooks Geldmaschine zeigt sich immun gegen die andauernden Negativ-Schlagzeilen rund um das Online-Netzwerk. Im vergangenen Quartal gab es Zuwächse bei Umsatz und Nutzerzahl sowie einen Rekord-Milliardengewinn. Die Börse ist sichtbar erleichtert.

tbivision.com vom 31.01.2019
Facebook expects Watch to become ‘more mainstream’ in 2019
Facebook CEO Mark Zuckerberg has said he expects the Watch video platform to become “more mainstream” in 2019, claiming that building new experiences is one of the company’s four priorities for the year ahead.

turi2.de vom 30.01.2019
Facebook erzürnt Apple mit regelwidriger Marktforschungs-App.
Das App-perium schlägt zurück: Apple schmeißt Facebook nach einem Missbrauchsfall aus seinem Programm für Firmenapps. Facebook hatte mithilfe der App Facebook Research im Tausch gegen 20-Dollar-Gutscheinkarten erhebliche Datenmengen auf den iPhones von Freiwilligen zwischen 13 und 35 ausgelesen.

heise.de vom 29.01.2019
Facebook blockiert Transparenz-Tools, die Wahlwerbung sammeln
Mit Browser-Plugins sammeln NGOs Informationen zu politischer Werbung auf Facebook. Das soll für Transparenz sorgen. Doch nun werden diese Tools blockiert.

Spiegel.de vom 28.01.2019
Facebooks PR-Chef verlangt vorsichtige Regulierung
Facebooks neuer Cheflobbyist Nick Clegg hat sich in Brüssel demonstrativ offen für mehr Regulierung gezeigt – forderte von der EU aber einen „dritten Weg“. Zur Europawahl kündigte er Schutzmaßnahmen an.

Link: facebook.com Pressemeldung “Charting a Course for an Oversight Board for Content Decisions”

Social Media

horizont.net vom 29.01.2019
Influencerinnen bedienen Geschlechterklischees
Die sozialen Medien transportieren ein einseitiges Frauenbild: Das zeigen zwei Studien der Malisa-Stiftung von Schauspielerin Maria Furtwängler und ihrer Tochter Elisabeth, in der die Darstellung von Frauen bei Youtube und Instagram sowie in Musikvideos untersucht wurde. Demnach bedienen Influencerinnen vor allem Stereotype, weil sie sich hauptsächlich mit Schminktipps, Basteln und Kochen beschäftigen. Die Accounts männlicher Social-Media-Stars sind hingegen breiter aufgestellt: Von Unterhaltung über Musik bis zu Games, Comedy und Politik.

dwdl.de vom 27.01.2019 (VIDEO)
Wie Social Media die Medien und ihre Macher verändert
Wenn Stars keine Medien mehr brauchen, Influencer statt Werbespots gebucht werden und Trending Topics die Nachrichtenlage bestimmen statt umgekehrt: „Studio D – der DWDL.de-Branchentalk“, diesmal zum Thema Social Media. Zu Gast sind Frauke Ludowig, Larissa Rieß, Daniel Fiene und Sascha Schulz.

Mediennutzung/Medienforschung

digitaltveurope.com vom 01.02.2019

PwC: Netflix passed US pay TV use for the first time in 2018
The ‘cord-cutting revolution’ continued in 2018 with Netflix surpassing cable and satellite usage in the US for the first time, according to PwC research. The firm’s ‘A new video world order’ report found that pay TV subscriptions among US consumers fell to 67% in 2018, down from 73% in 2017 and 77% in 2016. By comparison, Netflix use climbed to 76% of US consumers last year, up from 73% in 2017 and 70% in 2016.

Download: pwc “A new video world order- What motivates consumers?”

advanced-television.com vom 31.01.2019
Report: “TV at the tipping point”
Independent media and marketing consultancy, Ebiquity, has released its latest report: TV at the Tipping Point. The report evaluates key trends in linear TV and considers the implications for the future of TV advertising. Ebiquity’s analysis suggests that the market is soon approaching an inflection point.

Download: “Looking forward: TV in 2022 – TV at the Tipping Point”

advanced-television.com vom 31.01.2019
France: Netflix, Amazon challenging in primetime
SVoD usage has been challenging primetime TV shows in France, with more than 60 per cent of SVoD viewing in 2018 happening in prime time or later in the evening, according to an annual study conducted by NPA Conseil and Harris Interactive. Some days, SVoD takes an equal share with linear TV channels.

tvbeurope.com vom 30.01.2019
Streaming TV consumption jumped 89 per cent in 2018
Streaming TV consumption increased globally by 89 per cent in 2018, according to a new report from Conviva. However, the report also found that there was a 7 per cent year-on-year increase in viewers who will stop watching a stream if the quality isn’t good enough, meaning 14.6 per cent in viewers giving up on a stream before the video had even begun. Abandon rates were even higher, up 16.7 per cent from 11.2 per cent when viewers were attempting to watch live content.

Download: Conviva’s State of the Streaming TV Industry 2018 Annual Report

advanced-television.com vom 30.01.2019
Research: Children increasingly connected
The average time children spend online has increased to three hours per day with a rise in the proportion accessing the Internet out and about, according to the latest 2019 CHILDWISE Monitor Report. The findings diverge to some extent from those released by media regulator Ofcom on January 29th, which suggest that UK children’s online time has settled at just over two hours per day.

tbivision.com vom 29.01.2019Ofcom: TV ‘of lessening importance’ as kids spend more time online
Children in the UK aged five to 15 now spend around 20 minutes more online, in a typical day, than they do in front of a TV set, according to Ofcom research.
The UK broadcast regulator’s annual study on children’s media use noted that while TV sets are still used by almost all children, TV viewing on the TV set “appears to be of lessening importance”.

Download: Ofcom-Studie “Life on the small screen: What children are watching and why

Download: Ofcom-Studie “Children andparents: Media use and attitudes report 2018”

Download: Annex 1 “Children and parents: Media use and attitudes report 2018”

digitalfernsehen.de vom 30.01.2019
So stellen sich die Deutschen das Fernsehen der Zukunft vor
Zwischen dem 21. November und 5. Dezember konnten Interessierte bei einer offenen Umfrage von Waipu.tv ihre Ideen für das beste Fernsehen der Welt auf einer eigens dafür eingerichteten Website einreichen. Dabei treten teils interessante Wünsche zu Tage.

rapidtvnews.com vom 29.01.2019
Cord-cutting to nearly double in US broadband-only homes over the next five years
In a finding that may chill the traditional US pay-TV market, broadband-only households in the country are set to grow from 23.3 million in 2018 to 40.8 million by 2023, thus driving cord-cutting, according to estimates from Kagan.

rapidtvnews.com vom 29.01.2019
Cord-cutting accelerates in the US
Netflix spent $13 billion on content in 2018, Amazon spent $5 billion, and Hulu gave subscribers access to $30 billion worth of content: these investments are starting to pay off with research showing that a surge in cord-cutting is well and truly underway.

statista.com vom 28.01.2019

Das machen die Deutschen im Netz
Rund 64 Millionen Menschen in Deutschland nutzen laut einer Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes das Internet. Die mit Abstand beliebtesten Internetaktivitäten sind die Suche nach Informationen über Waren und Dienstleistungen und der Versand/Empfang von E-Mails. Auch Online-Banking gehört für die Mehrheit der Netzbürger zum digitalen Alltag dazu. Interessanter ist da schon ein Blick auf solche Internetaktivitäten, die weniger verbreitet sind. Absolutes Neuland scheint etwa die Vereinbarung von Arztterminen über das Internet zu sein. Auch die Nutzung von Videostreaming-Anbietern wie Netflix ist vergleichsweise wenig verbreitet.

rapidtvnews.com vom 26.01.2019
Sports audiences increasingly turning to digital
In the US, pay-TV still dominates the sports landscape, but audiences are increasingly shifting to digital video platforms.That’s according to eMarketer, which also found that this disruption is led by companies like Amazon, Facebook and Twitter are bidding for highly prized US streaming rights for games.

Audio

horizont.net vom 31.01.2019
Wie Spotify vom Podcast-Trend profitiert
Die Podcast-Nutzung bei Spotify ist 2018 um satte 175 Prozent gestiegen: Kein Wunder, dass der Musik-Streamingdienst sein Angebot in diesem Bereich weiter ausbauen will. Im Video-Interview mit HORIZONT Online spricht Sven Bieber, Head of Ad Sales beim Marktführer, über die rasante Entwicklung, Podcast-Zugpferde und Werbemöglichkeiten.

horizont.net vom 27.01.2019
Wie Radiosender um ihre Präsenz auf Alexa kämpfen
Deutschlands Radiosender müssten Amazon eigentlich dankbar sein. Als der US-Internetriese im Oktober 2016 mit seinem Smartspeaker Echo und der Sprachassistentin Alexa hierzulande startete, waren die meisten Hörfunkprogramme sogleich auf der neuen Plattform mit einem simplen Sprachbefehl auffindbar, ohne dass die Sender aktiv werden mussten.

csa.fr vom 25.01.2019
Radios musicales et streaming audio
Existe-t-il une proximité entre les radios musicales et le streaming audio ? Quels sont leurs facteurs essentiels de différenciation ? Pour apporter des premiers éléments de réponse à ces questions, le CSA a réalisé un état des lieux de l’offre de contenus musicaux en radio et en streaming audio, tout en évaluant les conséquences de l’activité des services tels Deezer, Spotify, Apple Music ou Google Play Music.

Download: Studie “Radios musicales et streaming audio”

Tech

advanced-television.com vom 30.01.2019
Report: TV manufacturers to focus on large-size screens
According a report from WitsView, a division of TrendForce, global shipments of branded TV sets for 2018 totaled 219 million units, an increase of 4.1 per cent compared with prior year, indicating a recovery from weak TV demand in 2017. Looking ahead to 2019, global branded TV shipments are expected to reach 223 million units, an increase of 1.6 per cent

statista.com vom 28.01.2019
Wer hat bei 5G die Nase vorn?
Mit dieser Frage haben sich die Analysten von IPlytics beschäftigt. Samsung Electronics besitzt derzeit 1.189 Patentfamilien und ist damit mindestens in quantitativer Hinsicht die Nummer eins. An zweiter Stelle liegt Huawei – das ist auch deswegen interessant, weil die USA derzeit versuchen, dass chinesische Unternehmen mit dem Vorwurf der Spionage aus dem europäischen und amerikanisch 5G-Markt herauszuhalten.

The following two tabs change content below.
mimamo

Neueste Artikel von mimamo (alle ansehen)

Add comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien