Herausragende 5,39 Mio. Unique User bei 40,13 Millionen Visits nutzten den Streaming Service der Mediengruppe RTL. Beide Werte bedeuten den besten Februarwert jemals und den jeweils zweitbesten Wert aller Zeiten.

(non PR video)

Kommerzielle Medien

RTL

broadbandtvnews.com vom 10.03.2021

RTL Germany now streaming on Panasonic Smart TVs

RTL Germany’s streaming service, TVNow, has been added to Panasonic Smart TVs. It can be found on Panasonic 4K TVs released since 2018.

presseportal.de vom 09.03.2021 (PM)

Digitale Reichweiten: Rekord für VOX.de – stärkster Februar für TVNOW, ntv und RTL.de

Herausragende 5,39 Mio. Unique User bei 40,13 Millionen Visits nutzten den Streaming Service der Mediengruppe RTL. Beide Werte bedeuten den besten Februarwert jemals und den jeweils zweitbesten Wert aller Zeiten.

presseportal.de vom 05.03.2021 (PM)

Mediengruppe RTL und Sky Deutschland vereinbaren umfangreiche Partnerschaft in Bereichen Streaming und Content

Sky Deutschland und die Mediengruppe RTL gehen eine neue Partnerschaft in den Bereichen Streaming und Content ein. TVNOW, der Streamingdienst der Mediengruppe RTL, ist künftig über die All-In-One-Plattform Sky Q verfügbar. Damit wächst die potenzielle Reichweite von TVNOW um mehr als 2,5 Millionen Sky Q Kunden. Gleichzeitig sublizensiert Sky an die Mediengruppe RTL die Free-TV-Rechte an der Live-Übertragung vier ausgewählter Formel 1-Rennen.

digitalfernsehen.de vom 05.03.2021 – TV Now Premium wird in Sky Q integriert

dwdl.de vom 03.03.2021

Disney verkauft Super RTL an die Mediengruppe RTL Deutschland

Es ist die größte Senderübernahme im deutschen TV-Markt seit der Fusion von ProSieben und Sat.1 im Jahr 2000: Nach 26 Jahren zieht sich Disney zurück und verkauft seine 50 Prozent am Kindersender Super RTL an die Mediengruppe RTL Deutschland.

Business News

dwdl.de vom 09.03.2021

Christoph Palmer hört bei der Produzentenallianz auf

In einem Jahr wird Christoph Palmer seine Tätigkeit als Geschäftsführer der Produzentenallianz beenden. Nun komme ein neuer Lebensabschnitt, sagte Palmer, der seit Herbst 2008 für den Verband tätig ist.

tbivision.com vom 09.3.2021

Digital Disruption: The Future Of Global Distribution Survey Report 2021

Digital Disruption: The Future of Global Distribution Survey features responses from more than 150 content professionals operating in more than 50 countries to paint a picture of how the industry has developed recently and to explore how it might look in the years to come.

Download: “Disruption – The Future of Global Distribution”

Medienforschung & Marktentwicklung

Streaming

horizont.net vom 08.03.2021

Zuschauer akzeptieren Werbung bei Streamingdiensten eher als im Fernsehen

Im Windschatten der großen kostenpflichtigen Streamingportale boomen auch werbefinanzierte Videodienste. Eine große Mehrheit der Nutzer ist bereit, Werbung anzuschauen, um Inhalte kostenlos nutzen zu können. Durch die vergleichsweise kurzen Werbeunterbrechungen und die Möglichkeit, Spots zu überspringen, wird die Werbung auch als weniger störend als im klassischen Fernsehen empfunden. Das zeigt der aktuelle „Streaming Wars Report“ von Integral Ad Science.

rapidtvnews.com vom 07.03.2021

US pay-TV providers lose 5MN subs in 2020

Leichtman Research Group has become the latest analyst to report just how bad 2020 was for the US pay-TV industry, finding that the country’s largest providers lost about 5.12 million net video subscribers in 2020, around 325,000 more than in 2019.

meedia.de vom 04.03.2021

Die neuesten Zahlen der MA IP Audio: Deutsche Streaming-Rekorde für Webradios und Spotify

Die Deutschen hören immer häufiger Radio- und Musik-Streams im Internet. Wie die neueste Ausgabe der MA IP Audio herausfand, stellten zahlreiche Radiosender neue Bestleistungen auf, vier Kanäle kamen im Durchschnittsmonat des vierten Quartals auf mehr als 10 Millionen Sessions. Sogar mehr als 200 Millionen erreichte Spotify in Deutschland.

faz.net vom 04.03.2021

Deutscher Musikmarkt wächst um 9 Prozent

Die Pandemie trifft viele Musiker hart. Der deutsche Markt für Musikaufnahmen aber hat 2020 stark zugelegt – und Schallplatten bringen mittlerweile mehr Umsatz als Downloads.

Digital

musikindustrie.de vom 04.03.2021 (PM)

Musikindustrie 2020 mit 71,5 Prozent Digitalanteil

Trotz der pandemiebedingten Maßnahmen sind die Umsätze der Musikindustrie in Deutschland im vergangenen Jahr gewachsen. Die Einnahmen aus Tonträgerverkäufen und Erlösen aus dem Streaminggeschäft beliefen sich auf 1,79 Milliarden Euro, das ist ein Plus von 9 Prozent gegenüber 2019. Dabei stammten 71,5 Prozent, also knapp Dreiviertel des Umsatzes, aus online stattfindender Musiknutzung. Audio-Streaming legte auf dem bereits hohen Niveau des Vorjahres (55,5 % Marktanteil 2019) um 24,6 Prozent zu und kommt damit auf einen Anteil von 63,4 Prozent am Gesamtmarkt.

Devices

conviva.com vom 03.03.2021 (PM)

State of Streaming Q4 2020: Europe

While many industries struggled in 2020 amid the pressures of COVID-19, streaming comparatively flourished. In Q4, overall streaming consumption continued to rocket upwards, and this surge was even more prominent in Europe. New streaming services emerged from well-established television players, capturing the hearts and minds and dollars of entertainment-starved fans.

Download: State of Streaming Q4 2020: Europe

rapidtvnews.com vom 03.03.2021

Media industry suffers from worst year ever for cord-cutting

Even though the rate of declines petered out at the end of the year, albeit to a level still worse than a year ago, 2020 was officially an annus horribilis for the TV industry says research from MoffettNathanson with TV value chains upended as live and scripted entertainment decouple.

Medienpolitik

beck.de vom 09.03.2021

Einbetten digitaler Medien durch Framing im Netz bleibt grundsätzlich erlaubt

Die Einbettung eines geschützten Werks in eine Website eines Dritten per Framing stellt dann eine öffentliche Wiedergabe dar, wenn sie unter Umgehung von Schutzmaßnahmen erfolgt, die der Urheberrechtsinhaber gerade gegen Framing getroffen oder veranlasst hat. Dies hat der Europäische Gerichtshof entschieden. In einem solchen Fall, aber auch nur dann, sei die Erlaubnis des Rechteinhabers erforderlich.

Link: Urteil des EuGH (Deutsch)

Link: LTO.de vom 09.03.2021 – EuGH zum Framing Nicht mehr ganz so liberal

kek-online.de vom 03.03.2021 (PM)

KEK veröffentlicht Gutachten zur Nutzungserfassung von Video-Streaming-Angeboten

Black Box Streaming – Wie kann man Video-Streaming im Kontext der TV-/Video-Gesamtnutzung erfassen?

Streaming-Anbieter verfügen grundsätzlich über Messdaten, die für eine medienkonzentrationsrechtliche Nutzungserfassung verwendet werden können. Für eine anbieterübergreifende Vergleichbarkeit der Daten bedarf es jedoch einheitlicher Standards bei der Datenerhebung. Zudem ist eine gesetzliche Regelung erforderlich, durch die der KEK ein Zugang zu diesen Daten eröffnet wird. Hierfür kann an die bestehende Regelung zur Ermittlung der Zuschaueranteile angeknüpft werden. – Dies sind einige der zentralen Erkenntnisse aus dem Gutachten „Ansätze für eine Nutzungserfassung von Video-Streaming-Angeboten“, das das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS (Berlin) im Auftrag der Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) erstellt hat.

Download: Gutachten „Ansätze für eine Nutzungserfassung von Video-Streaming-Angeboten“

Online Video

OTT

emarketer.com vom 10.03.2021

Netflix receives the most US OTT subscription revenues

When we break out US OTT subscription revenues by company, Netflix, Disney, and YouTube are the largest recipients. (Our number for Disney combines revenues for Disney+, ESPN+, and Hulu.) In 2021, just under a third (30.8%) of all US OTT subscription revenues will go to Netflix. Disney will account for about one-fourth (25.9%) of OTT subscription revenues, and YouTube will account for 13.2%.

hollywoodreporter.com vom 10.03.2021

What Americans Want From Streaming: Day-and-Date Movies

U.S. adults are willing to pay between $13 and $17 per month for a streamer that includes new movie releases, a THR/Morning Consult poll finds.

advanced-television.com vom 10.03.2021

Research: Amazon tops connected TV device sales

Global sales of connected TV devices soared to a new record in Q4 2020, reaching 109.1 million units, according to research from Strategy Analytics’ TV Streaming Platforms service.

BritBox

advanced-television.com vom 09.03.2021

BritBox UK hits 0.5m subs

BritBox UK has hit its target of half a million subscriptions. The digital video subscription service, which was created by the BBC and ITV and includes content from Channel 4 and Channel 5, launched at the end of 2019 offering a collection of British box-sets available all in one place, including recent programmes as well as classic TV series.

rapidtvnews.com vom 08.03.2021

BritBox to launch on Amazon Prime Video channels

Maintaining the momentum that has seen the ad-free subscription video-on-demand service announce South Africa as its fifth global territory and appoint a new CEO for non-UK business, BritBox is to join Amazon Prime Video Channels.

Steaming Wars

visualcapitalist.com vom 03.03.3021

Which Streaming Service Has the Most Subscriptions?

Many companies have launched a streaming service over the past few years, trying to capitalize on the digital media shift and launching the so-called “streaming wars. ”We’ve taken the video, audio, and news subscription services with 5+ million subscribers to see who came out on top—and who has grown the most quickly—over the past year. Data comes from the FIPP media association as well as individual company reports.

vox.com vom 04.03.2021

The problem for Paramount+ (and every other streamer)? Everyone already has Netflix.

Three charts that explain the streaming wars.

Paramount+, the latest entrant in the streaming wars, launches today, promising a mix of classic TV shows and movies, sort-of-early access to some Hollywood blockbusters, and some reboots of stuff you didn’t know you wanted rebooted: Welcome back, Frasier Crane.

digitalfernsehen.de vom 03.03.2021

Paramount+ startet – verlieren andere Dienste „Star Trek“ und Co?

Der Streamingdienst CBS All Access kommt unter dem Namen „Paramount+“ auch nach Europa. Was mit dem CBS-Lizenzmaterial bei anderen Streamingdiensten bei einem deutschen Marktstart passieren wird, ist derzeit wohl noch unklar.

digitalfernsehen.de vom 04.03.2021

Sky Ticket ab sofort auch auf Fire TV-Geräten

Bereits im Dezember startete die Prime Video-App auf Sky Ticket– und Sky Q-Geräten. Nun gibt es die Sky Ticket-App auch auf ausgewählten Amazon Fire TV-Geräten.

Link: Pressemitteilung von Sky – Sky Ticket in Deutschland jetzt auf Fire TV-Geräten verfügbar

dwdl.de vom 04.03.2021

Streamingplattform mit hohen Verlusten: Wann schreibt Joyn endlich schwarze Zahlen, Herr Beaujean?

Joyn hat 2020 einen hohen Verlust eingefahren – und das wird wohl auch noch eine Weile so bleiben. Dennoch bekräftigt ProSiebenSat.1-Chef Rainer Beaujean die Wichtigkeit der Plattform und sagt, wie man die Profitabilität steigern will.

Link: meedia.de vom 04.03.2021 – P7S1 übersteht Corona-Jahr besser als erwartet – und will Dating-Bereich an die Börse bringen

digitalfernsehen.de vom 04.03.2021

Arte ab sofort auf Joyn verfügbar

Joyn baut sein Contentangebot weiter aus: Ab sofort ist der deutsch-französische Kultursender Arte beim Streaming-Service verfügbar.

deadline.com vom 02.03.2021

Netflix COO Greg Peters On Pricing Strategy, The “Endless Scroll” And Shrinking Theatrical Movie Windows

Greg Peters, the product chief at Netflix who was promoted to the additional role of COO last year, views the shrinking of theatrical windows as inevitable.

“It’s what consumers want,” he said. “It’s hard to buck that trend for too long and I think that’s eventually where things go.”

Amazon

reuters.com vom 03.03.2021

Amazon in talks with NFL for Prime Video rights deal

The National Football league (NFL) is close to a media rights deal with Amazon.com Inc’s Prime Video service, which would allow the streaming platform to carry many games exclusively, the Wall Street Journal reported on Wednesday.

Netflix

variety.com vom 03.03.2021

Netflix App Adds ‘Fast Laughs’ Tab With Comedy Clips Streaming in a TikTok-Like Feed

Netflix just made its iPhone app a little more funny-looking. The streaming giant Wednesday launched Fast Laughs, a new feature for its mobile apps that presents a string of comedy clips from its stand-up specials, TV series and movies.

Disney

meedia.de vom 09.03.2021

Disney+ knackt Marke von 100 Millionen Abonnenten

Der wertvollste Medienkonzern der Welt setzt ein Ausrufezeichen. Gerade mal 16 Monate dem Launch durchbricht der neue Streaming-Dienst Disney+ die magische Marke von 100 Millionen Abonnenten.

Apple

wuv.de vom 10.03.2021

Apple pumpt mehr als eine Milliarde nach Deutschland

Der US-Konzern Apple investiert kräftig am Standort Deutschland, insbesondere in Bayern. Das Geld – rund eine Milliarde Euro – soll vor allem in Forschung und Entwicklungsarbeit fließen.

Social Media

horizont.net vom 10.03.2021

Snapchat gewinnt neue Medienpartner für „Shows“

Ende 2018 brachte Snapchat sein Feature „Shows“ nach Deutschland und wollte damit nicht zuletzt dem IGTV-Format von Instagram etwas entgegensetzen. Schon damals beteiligten sich große deutsche Medienhäuser wie Axel Springer und Der Spiegel an den mehrminütigen Clips in TV-Manier für das soziale Netzwerk. Nun geht Snapchat hierzulande mit weiteren Medienpartnern und insgesamt zehn neuen Shows an den Start, die die Sparten Comedy, Nachrichten und Ernährung abdecken.

wuv.de vom 09.03.2021

Was kann eigentlich die App Stereo?

Kaum haben sich zumindest die Apple-User an Clubhouse gewöhnt, kommt schon eine neue App ums Eck, die auf das Thema Audio setzt: Stereo will eine Art Talkshow-Format zum Mithören sein.

Tech

advanced-television.com vom 04.03.2021

Report: Satellite video in “massive” downward trend

A study from Northern Sky research (NSR) confirms a definite downward trend in video-related revenues for the world’s main satellite operators.

advanced-television.com vom 03.03.2021

Gracenote personalised imagery solution

Gracenote, the content services arm of Nielsen Media, has launched Personalized Imagery to help video services increase engagement by presenting the most appealing programme images to viewers in their user interfaces (UIs), content carousels and programme guides. Leveraging Gracenote Video Descriptors including mood, theme and scenario in conjunction with cast information, the all-new imagery created by Gracenote will help optimise providers’ proprietary content discovery experiences and third-party recommendation results.

Link: Pressemitteilung von Gracenote

wuv.de vom 03.03.2021

Microsoft präsentiert Mesh: Videokonferenz war gestern

Künftig funktioniert digitale Zusammenarbeit räumlich von zuhause aus. Microsoft hat die Plattform „Microsoft Mesh“ vorgestellt. Sie ermöglicht dreidimensionale Videogespräche mit Hologrammen.

Werbung

horizont.net vom 04.03.2021

Google will ab 2022 keinerlei Tracking für Werbung im Web mehr durchführen

Dass Google künftig keine Third-Party-Cookies mehr im Chrome-Browser zulassen will, macht vielen Werbungtreibenden schon länger Sorgen. Nun kündigte der Platzhirsch der Onlinekonzerne an, generell auf das Tracking von Web Usern verzichten zu wollen. Kritik kommt unter anderem vom deutschen Bundesverband Digitalpublisher und Zeitungsverleger (BDZV), der die EU-Kommission zum Eingreifen gegen die Vormachtstellung von Google in Sachen Datensammlung auffordert.

Link: digiday.com vom 03.03.2021 – ‘We will not build alternate identifiers’: In drastic shift, Google will end behavioral targeting, profile-building in its ad products

Link: wuv.de vom 04.03.2021 – Google akzeptiert keine alternativen ID-Lösungen

Public Service Medien

advanced-television.com vom 11.03.2021

BBC plans commercial income boost

The BBC has set out its ambition to ‘build commercial income’ – one of four top priorities set out by Tim Davie in his first week as Director-General, and now underway to modernise the BBC and offer better value to every licence fee payer. As well as an ambition to build commercial income, these priorities are to renew the BBC’s commitment to impartiality; to focus on unique, high impact content; and to extract more from online.

Link: broadbandtvnews.com vom 11.03.2021 – BBC Global News to become part of BBC Studios

Kommerzielle Medien

wuv.de vom 15.03.2021

Spiegel-Gruppe fusioniert sein digitales Angebot

Seine digitalen Hefte, bisher in eigenen Kiosk-Apps lesbar, bündelt das Medienhaus fortan in den bestehenden Nachrichten-Apps der Marken „Spiegel“ und „Manager“. Das Funktionsupdate erscheint morgen.

meedia.de vom 12.03.20

RTL Group meldet Gewinnrückgang

Die RTL Group verzeichnet ein starkes Nutzer-Wachstum bei ihren Streamingdiensten TV Now (Deutschland) und Videoland (Niederlande) und will trotz Corona-Jahr eine Dividende von drei Euro zahlen. Fürs vergangene Jahr steht unterm Strich freilich ein Gewinnrückgang.

Industry News

dwdl.de vom 16.03.2021

Studio Hamburg stellt sich fürs junge Digitalgeschäft neu auf

Weil man in der bestehenden Struktur an Grenzen stößt, geht die Studio Hamburg Production Group ein Joint Venture mit der Social-Media-Agentur HitchOn ein. Was das weibliche Führungsduo mit der neuen AlwaysOn Production vorhat…

latimes.com vom 15.03.2021

Oscars 2021: Netflix leads studios with 35 nominations in streaming’s big year

Welcome to the Living Room Oscars. Netflix cleaned up in nominations for the 93rd Academy Awards, reflecting what a pivotal year it was for the movie business in the age of the couch-bound filmgoer.

variety.com vom 15.03.2021

Oscars 2021: The Complete Nominations List

After the many delays of this pandemic year, the Oscar nominations are finally here. Competing for best picture are “The Father,” “Judas and the Black Messiah,” “Mank,” “Minari,” “Nomadland,” “Promising Young Woman,” “Sound of Metal” and “The Trial of the Chicago 7.” Netflix’s “Mank” scored a leading 10 nominations, including nods for best director (David Fincher), best actor (Gary Oldman) and best supporting actress (Amanda Seyfried), in addition to best picture.

dwdl.de vom 15.03.2021

Oscar-Nominierungen: Freude auch bei MDR und SWR

Der unter Beteiligung des MDR entstandene Dokumentarfilm „Kollektiv“ wurde in gleich zwei Kategorien – beste Doku und bester fremdsprachiger Film – für einen Oscar nominiert. Auch die SWR-Kopro „Der Maulwurf“ ist im Rennen

Medienforschung & Marktentwicklung

Shares

    

Die aktuelle Ausgabe 02/2021 der Fachzeitschrift Media Perspektiven enthält folgende Themen:

Aktuelle Daten zur Audionutzung in  Deutschland

Deutscher Pay-VoD-Markt profitiert von Corona-Krise

Hör- und sehbeeinträchtigte Menschen – Nutzungsmotive und Erwartungen an die Medien

„Leichte Sprache“ als Aufgabe für die Medien

Wahrnehmung und Nutzung von intelligenten Assistenzsystemen und Smart Speakern

Bitte beachten Sie auch die neuen Daten zur Mediensituation in Deutschland (Basisdaten 2020). 

Podcast

edisonresearch.com vom 11.03.2021

The Infinite Dial 2021

Podcasting continues its significant and steady growth while its overall audience is more diverse than ever, according to The Infinite Dial 2021® from Edison Research and Triton Digital. Along with podcasting, smart speaker ownership and online audio consumption showed notable gains in this year’s survey.

Download: The Infinite Dial 2021

Link: medium.com com 13.03.2021 – The State of Podcast Listening for 2021: Podcasting Finds a Way

medienkorrespondenz.de vom 07.03.2021

Wie entwickelt sich die Konzentration auf dem deutschen TV‑Produktionsmarkt?

Wenn die RTL-Gruppe ihre eigene Formatentwicklung verstärken, der Pro-Sieben-Sat-1-Konzern mehr Produktionen über seine Tochter Red Seven Entertainment beziehen will, wenn ZDF Enterprises einen internationalen Vertrieb für Dokus kauft, die französische Banijay Group die zuletzt zwei US-Firmen gehörende Endemol Shine Group übernimmt oder wenn zwei sogenannte Major-Companies wie Disney und Fox fusionieren, dann machen sich Produktionsunternehmen Sorgen um ihre künftigen Chancen, Programme an die großen Sendergruppen und Plattformen zu liefern. Die Bewertungen dieses Sachverhalts reichen dabei vom klassischen „alles halb so wild“ bis zum bevorstehenden Untergang der Fernsehproduktionswirtschaft, wie wir sie kennen.

Online Video

tvbeurope.com vom 15.03.2021

HBO Max to launch in another 21 European territories by end of 2021

HBO Max is on course to launch in a further 21 European territories by the end of the year, and predicts half of the projected 120-150 million subscribers it expects to sign up by the end of 2025 will be outside the United States.

dwdl.de vom 12.03.2021

RTL Group nennt erstmals konkrete Abo-Zahlen für TVNow

In der Vergangenheit hat die RTL Group die Zahl der zahlenden Abonnenten von TVNow und dem niederländischen Dienst Videoland nur gemeinsam ausgewiesen. Nun wurden erstmals konkrete Zahlen für Deutschland genannt.

digitaltveurope.com vom 12.03.2021

Modbro, the world’s largest pirate streaming app, has been shut down by police with four arrests made

A major operation in Spain has shut down the world’s largest pirate video streaming app with more than 100 million users. An operation carried out by Spanish National Police (Policía Nacional) and supported by Europol searched three houses, obtained four court orders to take down domains, blocked 20 web domains and servers, and arrested four individuals.

tvbeurope.com vom 11.03.2021

The streaming wars are over. Nobody won. So, what now?

Gideon Gilboa, EVP Product and Marketing at Kaltura, explains that the time is ripe for pay-TV providers to rise to the challenge of the streamers, embrace super-aggregation and give viewers what they really want.

Amazon

theverge.com vom 12.03.2021

Amazon Prime Video will soon let you shuffle all the shows you’ve been meaning to binge

Amazon is updating its Prime Video app to include a new feature: the ability to play episodes of a show on shuffle (via Android Central). This feature could make it easier for people who just want to watch a sitcom without having to actually pick an episode. Clicking the button should just start playing episodes in a random order.

Netflix

meedia.de vom 16.03.2021

Schafft Netflix mit Content-Lizenzierung neues Wachstum?

Der Druck auf den Streaming-Platzhirsch Netflix nimmt zu. Vergangene Woche erst vermeldete Herausforderer Disney+ nur 16 Monate nach dem Start bereits 100 Millionen Abonnenten. Netflix bringt es zwar auf doppelt so viele zahlende Mitglieder, doch das Wachstum verlangsamt sich. Eine neue Erlösquelle könnte die Lizensierung von Eigenproduktionen sein.

nexttv.com vom 14.03.2021

Netflix Has Reportedly Discussed Licensing Shows to Media Companies

In a reversal of traditional roles, the streaming giant is reported to have had talks with ViacomCBS and NBCU about running original shows and movies on their networks

variety.com vom 11.03.2021

Netflix Is Testing Log-In Warnings to Curb Unauthorized Password Sharing

Netflix may be finally getting serious about cracking down on password sharing. The streaming giant in the past week launched a new test that displays a warning to some users that says, “If you don’t live with the owner of this account, you need your own account to keep watching.” Per Netflix’s terms of service, a customer’s account for the streaming service “may not be shared with individuals beyond your household.”

Disney

presseportal.de vom 15.03.2021

FSM vergibt Gütesiegel für erweiterte Jugendschutzfunktion von Disney+

Zum Start des General Entertainment Angebots „Star“ erweiterte der Streaming-Dienst Disney+ sein Jugendschutzkonzept, das nun individuelle Altersfreigaben für einzelne Profile ermöglicht. Die FSM hat diese Funktionen nach deutschem Recht als geeignetes Jugendschutzprogramm bewertet und ein Gütesiegel vergeben, das Eltern direkt auf ein jugendschutzkonformes Unterhaltungsangebot hinweist.

Podcast

dwdl.de vom 15.03.2021

Podcast-Kooperation mit Audible: „Spiegel Daily“ ist wieder da

Zusammen mit dem Audio-Anbieter Audible bringt der „Spiegel“ einen News-Podcast auf den Markt – gegen Bezahlung und mit vertrautem Namen. Dafür betreibt der Verlag einen durchaus beachtlichen Aufwand.

soundsprofitable.com vom 15.03.2021

Podcast Streaming is a Myth

Finding the holy grail of actually understanding real listener metrics is a worthy quest. But we’re a long ways from it, no matter what you may have heard. Do concepts like streaming and progressive downloads get us closer? They should, but both terms have lost their technical meanings and have become marketing-speak.

netzpiloten.de vom 14.03.2021

Warum wir Podcasts lieben – und uns das Medium trotzdem kaputt machen

Mit dem Erfolg der großen Plattformen machen wir uns allmählich das Medium Podcast selbst kaputt, die ganz ursprüngliche Idee der Podcasts als demokratisches und dezentrales Kommunikationsmedium geht verloren. Um die Kreativität, die sich ganz besonders in den Nischen abspielt, mache ich mir keine Sorgen. Vielmehr geht es mir um lokale und überregionale Verlage, also vom Provinzblatt bis hin zur FAZ, die ihre Zielgruppen auch mit Audio-Inhalten wie Podcasts erreichen wollen. Durch die Abhängigkeit von den großen Playern verlieren sie die Freiheit, ihr Monetarisierungspotenzial und die Entwicklung neuer Medienformen wird schon im Keim erstickt.

Sprachassistenten

meedia.de vom 15.03.2021

Apple stellt den Original-HomePod ein – und konzentriert sich auf Mini-Version

Auch Apple leistet sich von Zeit zu Zeit Produkt-Flops. Der 2018 mit einiger Verspätung gestartete HomePod konnte im Smart Speaker-Markt nicht an Amazon und Google heranreichen. Nun zieht der iKonzern beim Hochpreis-HomePod den Stecker.

Werbung

meedia.de vom 16.03.2021

Nielsen: Deutsche Medien verlieren 16,3 Prozent Brutto-Werbeumsatz

Düstere Bilanz der beiden ersten Monate des Jahres: Laut Nielsen büßten die deutschen Medien im Vergleich zu 2020 deutliche 16,3 Prozent ihres Brutto-Werbeumsatzes ein. Besonders mies lief es für Zeitungen, Radio und natürlich das Kino.

Add comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

error: Content is protected !!