Forthcoming streamer Disney+ is expected to have secured more than 100 million subscribers by 2025, according to a new report revealed today.

(non PR video)

Public Service Medien

medienpolitik.net vom 15.11.2019

Zehn Jahre ORF-TVthek – das lineare ORF-TV nicht verdrängt, sondern ideal ergänzt

Interview mit Thomas Prantner, stellvertretenden Direktor für Technik, Online und neue Medien des ORF. Am 16. November 2009 startete die ORF-TVthek ihren Online-Betrieb und mit dem Launch begann eine außergewöhnliche Erfolgsstory. Seit nunmehr zehn Jahren stellt die Videoplattform des ORF modernes und innovatives Public Service bereit und zeigt, dass hochqualitativer, öffentlich-rechtlicher, österreichischer Content trotz der immer größer werdenden Konkurrenz durch Mediatheken und internationale Streaming-Plattformen höchst erfolgreich beim Publikum reüssieren kann.

broadbandtvnews.com vom 11.11.2019

“Full BBC iPlayer experience” added to Sky

Sky and the BBC have reached agreement on a new partnership across content and technology, including the promo version of Sky’s AdSmart technology.

The latest version of the BBC iPlayer is now available in the Apps section of the Sky Q box. It takes first place, ahead of Netflix on the grid, though viewers will now need to sign in with a BBC ID.

Link: tvbeurope.com vom 11.11.2019 – BBC, Sky agree technology partnership

persoenlich.com vom 10.11.2019

SRF: Regionale Web-Auftritte werden eingestellt

Die Leitung von Schweizer Radio und Fernsehen SRF hat laut der «SonntagsZeitung» «eine weitere Zentralisierung» beschlossen. Sie habe den Lokalredaktoren mitgeteilt, dass sämtliche regionalen Internetportale eingestellt würden. SRF wolle auch die erst kürzlich als Pilotprojekt lancierten Facebook-Auftritte der SRF-Regionalredaktionen in Basel, Bern und St. Gallen abschaffen. Zudem solle es künftig im Regionalbereich auch keine reinen Online-Redaktoren mehr geben.

Kommerzielle Medien & Pay-TV

handelsblatt.de vom 11.11.2019

Mediaset erhöht Anteil an Pro Sieben Sat 1 auf 15 Prozent

Der italienische Fernsehkonzern Mediaset hat seinen Anteil an Pro Sieben Sat 1 von knapp zehn auf mehr als 15 Prozent aufgestockt. Die Anleger reagierten erfreut.

digitaltveurope.com vom 11.11.2019

ProSiebenSat.1’s Conze hails ‘unique business model’, highlights Joyn premium launch plan

ProSiebenSat.1’s “unique business model”, combining entertainment with e-commerce and digital advertising, will see it through a tough period, while the German broadcaster is seeing “very strong interest” in its Red Arrow production unit, according to CEO Max Conze.

Online Video

variety.com vom 13.11.2019

Pluto TV Adds Three Free CBS Interactive Channels

Ahead of ViacomCBS Official Deal CloseAs Viacom and CBS near the finish line on consummating their merger, Viacom’s Pluto TV is getting additional live programming from CBS Interactive to plug into its free, ad-supported streaming service.

advanced-television.com vom 13.11.2019

Report: Disney+ outpaces Apple TV

Business data aggregator Eagle Alpha’s latest report on the intensifying streaming wars suggests that Disney+ has gained some traction among consumers as Apple TV Plus lags and none of the new challengers to Netflix have yet to make significant inroads.

statista.com vom 13.11.2019

Die beliebtesten Online-Serien

Die Netflix-Produktion „Stranger Things“ ist aktuell die mit einigem Abstand beliebteste Online-Serie in Deutschland. Dahinter folgen „Titans“ (DC Universe) und „Dark“(Netflix). Die Popularität der Titel wurde in „Demand Expressions“ gemessen, eine von Parrot Analytics entwickelte Maßeinheit für die Nachfrage nach einer Serie.

digitalfernsehen.de vom 12.111.2019

Neue „Live“-Funktion für Amazons Fire-TV

In der Menüleiste aller Fire TV- und Fire TV Edition-Geräte gibt es jetzt einen neuen Tab: „Live“. Integriert sind unter anderem bereits waipu.tv, Red Bull TV und Pluto TV. Der „Live“-Tab ermöglicht das einfache Browsen durch die abonnierten Inhalte und bietet Zugang zur integrierten Senderliste. Zudem lassen sich über den „Live“-Tab auch neue Apps finden und herunterladen sowie die Live TV-Einstellungen verwalten. Im „Live“-Tab sind Live-TV-Inhalte und -Apps, lineare Fernsehsender sowie Prime Video Channels zusammengefasst. Die Inhalte sind in Reihen angeordnet. Dazu zählen Kategorien wie „Zuletzt verwendete Kanäle“ oder „Live-Sport“, aber auch Reihen für die Sender von voll integrierten Apps. Zum Start sind dies waipu.tv, Red Bull TV und Pluto TV. Auf Fire TV Edition-Fernsehern werden außerdem Reihen für lineare Fernsehsender angezeigt.

svod

advanced-television.com vom 12.11.2019

Research: OTT penetration hits 38%

Research from cloud-based video production, editing and distribution platform Grabyo has found the global market penetration of OTT services has hit 38 per cent, with growth accelerating across all consumer segments. The OTT Video Trends Report comprises data from 9690 consumers across the UK, United States, France, Italy, Spain, Germany and Australia and highlights that OTT platforms are a more popular choice for video viewing than pay-TV services in every territory.

Download: Grabyo OTT Video Trends Report

Link: rapidtvnews.com vom 13.11.20189 – Netflix dominates globally while local services take a foothold in OTT arena

svod 02

tbivision.com vom 11.11.2019

Disney+ to exceed 100 million subs by 2025

Forthcoming streamer Disney+ is expected to have secured more than 100 million subscribers by 2025, according to a new report revealed today.

According to Digital TV Research, the ‘big five’ SVOD platforms – Netflix, Amazon, Disney+, Apple TV and HBO Max – are expected to have a total of 529 million global subscribers by 2025, adding 257 million subscribers on today’s figures

OTT

tvbeurope.com vom 11.11.2019

Almost half of sport organisations “disappointed with OTT results”

Almost half of sport organisations are disappointed with the results of deploying OTT platforms, PricewaterhouseCoopers has found.

PwC’s Sports Survey 2019 surveyed 590 sport leaders across 49 countries, 45 of whom said that OTT results have fallen below expectations.

Download: PwC Sports Survey 2019

quotenmeter.de vom 08.11.2019

Mehr Content für MagentaTV: Telekom geht umfangreichen Sony-Deal ein

Die Deutsche Telekom polstert weiter das Portfolio von MagentaTV auf: Das Unternehmen hat eine neue Partnerschaft mit Sony geschlossen, in deren Rahmen zahlreiche fiktionale Stoffe von Sony Pictures und Sony Pictures Television beim Telekom-Dienst zum Abruf bereitgestellt werden. Angeboten werden sie in Form eines neuen Services namens Sony One. Dieser vereint ausgewählte Inhalte von Sony AXN und dem Sony Channel sowie einige weitere Sony-Filminhalte. Der Start von Sony One ist bereits erfolgt. Sony One wird als neuer Sub-Service innerhalb der Megathek von MagentaTV angeboten – vergleichbar mit ARD Plus oder ZDF Select.

viewing time

wuv.de vom 29.10.2019

82 Prozent der Streamer sind Binge-Watcher

Das Videostreaming hat global mit 6 Stunden und 48 Minuten pro Woche ein Allzeithoch erreicht. Das meldet der „State of Online Video“-Report des Cloud-Services Limelight Networks. Die Zeit, die Streamer mit Binge-Watching verbringen, nimmt weltweit zu und stieg gegenüber dem Vorjahr um 18 Prozent auf durchschnittlich 2 Stunden und 40 Minuten am Stück. Dabei sind die Amerikaner die hingebungsvollsten Binge-Watcher: Da dauern die Sessions durchschnittlich über 3 Stunden. Pro Woche schauen die US-Streamer am meisten, nämlich 8,5 Stunden Onlinevideos, Inder 8 Stunden 25 Minuten, die Deutschen 5,5 Stunden. Weniger schauen nur die Japaner (4 Stunden 48 Minuten). Dabei gilt: Je jünger die Zuschauer, desto mehr Stunden verbringen sie pro Woche mit Onlinevideos.

Link: limelight.com – The State of Online Video 2019

Download: The State of Online Video 2019 Report

Apple

digitalfernsehen.de vom 13.11.2019

Apple TV nun auch auf Fire Cube und Fire TV verfügbar

Nach dem Fire Stick läuft die Apple TV-App nun auch auf weiterer Hardware des Tech-Konkurrenten Amazon. Über Apple TV und iTunes gekaufte Medieninhalte können bereits seit Oktober auch über den Fire Stick von Amazon aufgerufen werden – über eine Apple TV App, die nun auch auf der Hardware des Konkurrenzunternehmens läuft. Nun vermeldet der Tech-Gigant, dass die eigentlich erst für das kommende Jahr in Aussicht gestellte Version für Fire Cube und Fire TV (3. Generation) bereits ab sofort verfügbar ist. Ab 2020 werden die Apple TV App und Apple TV+ auch auf Fire TV Edition Smart TVs laufen.

Netflix

dwdl.de vom 15.11.2019

Netflix setzt Hip-Hop-Serie „Skylines“ nicht fort

Die im September veröffentlichte, deutsche Netflix-Serie „Skylines“ geht nicht weiter. Hauptdarsteller Edin Hasanovic hat via Instagram bekanntgegeben, dass der Streamingdienst keine zweite Staffel beauftragen wird.

dwdl.de vom 14.11.2019

Netflix wappnet sich mit Nickelodeon gegen Disney+

Kurz nach dem US-Start von Disney+ hat Netflix eine Erweiterung der Zusammenarbeit mit Nickelodeon angekündigt. Im Rahmen des Deals soll Nickelodeon animierte Serien und Filme produzieren – womöglich ist auch ein „SpongeBob“-Spin-Off darunter.

Disney+

advanced-television.com vom 13.11.2019

Research: Over 1.2m tweets about Disney+ on launch day

Social analytics company ListenFirst has revealed, somewhat unsurprisingly, that social media interest in the Disney+ streaming service was massive on launch day (November 12th) among consumers.

theverge.com vom 13.11.2019

Disney+ surpasses 10 million subscribers on first day

Disney+ surpassed 10 million subscribers in its first day, the company announced today. Disney’s announcement comes after Apptopia reported that the Disney+ app has been downloaded more than 3.2 million times. That’s despite tech problems that affected the service throughout the day. The Mandalorian, the live-action Star Wars show easily considered the crown jewel of Disney’s streaming service, saw north of 2 million streams over the first day, according to people familiar with the matter. That number has more than likely grown due to overnight and second day viewing.

horizont.de vom 13.11.2019

So viele Nutzer würden für Disney+ ihr Netflix-Abo kündigen

Seit Dienstag ist Disney+ in den USA, Kanada und den Niederlanden online. Deutsche Nutzer müssen sich noch bis Ende März gedulden, bis sie den Streamingdienst des US-Unterhaltungskonzerns abonnieren können. Das Interesse ist groß: Ein Drittel kann sich vorstellen, ein Disney+-Abo abzuschließen. Viele wollen dafür sogar einen bestehenden Streaming-Dienst kündigen.

tvbeurope.com vom 13.11.2019

The Mandalorian pirated “within three hours” of launch

Disney Plus’ The Mandalorian was pirated within three hours of the platform’s launch, according to Comparitech and confirming concerns expressed by TVBEurope. With the platform unavailable in Western Europe until the end of March 2020, the first episode of the new Star Wars series was available on torrent websites on the morning of the US launch.

techcrunch.com vom 12.11.2019

Disney+ says it’s working to ‘quickly resolve’ its launch-day streaming issues

Disney+ has officially launched in the U.S.… and it’s struggling under the load. As is often the case with new streaming services, launch-day bugs and crashes are today plaguing Disney+. This morning, users are reporting error messages when they try to stream content, along with other connection issues, crashes, bugs and more on the service’s first day out of the gate. Disney tells us it’s working quickly to address the problems, which it attributes to an “incredible response” for its new service.

spiegel.de vom 12.11.2019

Kreative Komplettverweigerung

In den USA startet Disney+. Das Streamingangebot wird die Konkurrenz vermutlich schnell überholen – obwohl der Konzern große Defizite hat. Wie lange kann er noch vom alten Ruhm zehren?

disney+

statista.com vom 12.11.2019

Disney+ startet vergleichsweise günstig

Heute startet in den USA Disney+. Mit dem Portal will Disney seine Film- und Fernsehinhalte selbst vermarkten. Das Konkurrenzangebot zu etablierten Playern wie Netflix oder Amazon kostet vergleichsweise billige 6,99 US-Dollar pro Monat. Inhalte aus dem Star Wars-Universum oder Marvel-Filme werden künftig exklusiv bei Disney+ erscheinen. Es wird sich zeigen, ob das dazu führt, dass Kunden den Platzhirschen den Rücken kehren oder ob sie das neue Angebot eher zusätzlich buchen werden. Bis der neue Streamingdienst auch hierzulande verfügbar ist, dauert es aber noch ein bisschen. Geplant ist der Deutschland-Start laut Disney für den 31. März 2020.

tbivision.com vom 12.11.2019

Disney+ officially launches in US, Canada and the Netherlands

Disney’s eagerly awaited streamer, Disney+, has officially launched in the US, Canada and the Netherlands – where it had already been running a free trial since September. The streamer will also launch in Australia and New Zealand on November 19, while other major European countries such as the UK, France and Germany will have to wait until March 31.

rapidtvnews.com vom 12.11.2019

Futuresource: Disney+ signals new international pay-TV paradigm but questions remain

The day has arrived and the House of Mouse is to unleash, on a not very unsuspecting world given the pre-launch marketing, Disney+, an act that analyst Futuresource says heralds a new commercial model for the industry.

Link: futuresource-consulting.com vom 11.11.2019 – Disney+ Signals New International Pay-TV Paradigm (BLOG)

youtube.com (walulis@funk) vom 11.11.2019

Wird Disney+ besser als Netflix? (VIDEO)

Disney: Die Mörder von Simbas Vater, Bambis Mutter und dem Star Wars Franchise. Und jetzt starten sie etwas Großes: Disney+ – Ein eigener Streamingdienst! Der startet am 12. November in den USA, Kanada und den Niederlanden. Dafür werden sogar extra neuen Serien von Star Wars, Marvel und Pixar produziert. Geil für Fans, schlecht für Netflix! Denn: Disney gehört ungefähr alles auf dem Markt! Genug Material also, um den Streaming-Markt auf den Kopf stellen. Wann der Service bei uns startet, mit welcher Strategie Disney Netflix ausbooten will und warum das vielleicht sogar klappt: jetzt!

nytimes.com vom 10.11.2019

Netflix Was Only the Start: Disney Streaming Service Shakes an Industry

With the arrival of Disney Plus on Tuesday, a growing medium rises to dominance.

YouTube & Google

sueddeutsche.de vom 13.11.2019

Google will Girokonten anbieten

Da Google keine eigene Bankenlizenz hat, kooperiert der Konzern mit der Citigroup Bank, die die Geschäfte letztendlich abwickelt. Im Kern von Googles Interesse stehen allerdings die Nutzerdaten. Girokonten sind dafür ein ideales Produkt, da die Kunden selten wechseln.

Facebook

meedia.de vom 15.11.2019

Weitere Tests: Instagram will nun weltweit keine Likes mehr anzeigen

Instagram will nun nach Tests in sechs Ländern weltweit keine Likes mehr anzeigen. Dies gab das US-Unternehmen am Donnerstag bekannt. Hintergrund der Maßnahme sei es, dass sich Nutzer verstärkt auf die Inhalte konzentrieren sollen.

meedia.de vom 14.11.2019

Facebook erkennt 80 Prozent der gelöschten Hassrede automatisch

Der Einsatz von Software zur Erkennung von Hassrede bei Facebook hat einen neuen Spitzenwert erreicht. Im dritten Quartal wurden 80 Prozent der deswegen gelöschten Inhalte automatisiert vom Online-Netzwerk selbst identifiziert, teilte Facebook am Mittwoch mit.

meedia.de vom 13.11.2019

Nach Facebook-kritischem Post: Facebook drosselt Sichtbarkeit der “jetzt”-Seite wegen “Clickbaiting”

Facebook hat die Sichtbarkeit der Seite des „SZ“-Ablegers „jetzt“ bei dem Network für zwei Wochen gedrosselt. Das Online-Magazin habe mit zwei Beiträgen verbotenes Clickbaiting betrieben, heißt es in einer Begründung. Nachvollziehen können das die Seitenbetreiber nicht – zumal sich einer der Beiträge kritisch mit Facebook auseinandersetzte.

techcrunch.com vom 12.11.2019

Instagram Stories launches TikTok clone Reels in Brazil

Instagram is launching a video-music remix feature to finally fight back against Chinese social rival TikTok. Instagram Reels lets you make 15-second video clips set to music and share them as Stories, with the potential to go viral on a new Top Reels section of Explore. Just like TikTok, users can soundtrack their Reels with a huge catalog of music, or borrow the audio from anyone else’s video to create a remix of their meme or joke.

horizont.de vom 12.11.2019

Facebook bündelt Bezahlfunktionen seiner Plattformen unter neuer Marke

Dass Facebook die Nutzer seiner Plattformen und Dienste verstärkt zum Einkaufen verführen will, hat bereits im Frühjahr die Einführung der Checkout-Funktion bei Instagram gezeigt. Seitdem können die Nutzer direkt in der Instagram-App shoppen. Welch hohe Priorität das Thema Payment im Zuckerberg-Konzern genießt, zeigt eine Ankündigung vom Dienstagabend. Facebook wird sämtliche Bezahlfunktionen seiner Dienste unter einer neuen Marke bündeln – Facebook Pay.

Business & Werbung

KKR

meedia.de vom 15.11.2019

“Fundament vollendet”: Leonine kauft W&B TV, Wiedemann und Berg steigen in Geschäftsführung auf

Leonine und CEO Fred Kogel haben ein weiteres Puzzlestück erworben: die Produktionsfirma Wiedemann & Berg TV (W&B TV) wurde zum 13. November übernommen, wie am Freitag kommuniziert wurde. Quirin Berg und Max Wiedemann komplettieren ab 2020 die Geschäftsführung des neuen Medienunternehmens, das u.a. von KKR finanziert wird.

meedia.de vom 14.11.2019

KKR-Übernahme bei Axel Springer perfekt: EU-Komission gibt grünes Licht für Einstieg des US-Finanzinvestors

Vorstandschef Mathias Döpfner ist am Ziel – zumindest was die Einstieg des US-Finanzinvestors bei der Berliner Axel Springer SE betrifft. Die EU-Kommission hat die Beteiligung des Investors aus Manhattan an dem „Bild“-Herausgeber abgenickt. Damit können KKR und der Springer-Vorstand ihre Pläne umsetzen, das Medienhaus zu einem Weltmarktführer im digitalen Rubrikengeschäft und im Journalismus auszubauen.

wuv.de vom 12.11.2019

AS&S Radio liefert neue Erkenntnisse zur Audiowerbung

Radiospots wirken am besten mit wiedererkennbaren Audio-Elementen und gutem Storytelling. So lautet eines der Ergebnisse der AS&S Radio-Roadshow.

Medienforschung & Marktentwicklung

tvbeurope.com vom 14.11.2019

‘Live TV is dead’ claims analyst

As more streaming services enter the content market, one analyst is ready to announce the death of live TV. According to Craig Moffett from MoffettNathanson, the live TV model for entertainment is losing viewers to both SVoD and AVoD services much faster than cord-cutting figures have previously shown.

advanced-television.com vom 14.11.2019

US Q3 pay-TV subs down 1.7m

Findings from specialist analysis firm Leichtman Research Group (LRG) indicate that the largest pay-TV providers in the US – representing about 93 per cent of the market – lost about 1,740,000 net video subscribers in Q3 2019, compared to a pro forma net loss of about 975,000 subscribers in Q3 2018.

advanced-television.com vom 13.11.2019

Report: Nordics abandoning traditional TV

At the very start of this decade, in 2010, the Swedish Media council pointed at a shift in viewing habits among younger audiences. Broadcast viewing was dropping but on the other hand, internet usage was increasing rapidly, reports Mediavision, the Sweden-based strategy and business development consultant. As seen so many times before, behaviour of early adopters quickly became mainstream.

statista.com vom 13.11.2019

Zahlungsbereitschaft für digitale Nachrichten bleibt gering

Nur acht Prozent der Deutschen haben einer Studie des Reuters Institute for the Study of Journalism zufolge bereits für digitale Nachrichten-Angebote bezahlt. Die wirklich schlechte Nachricht für Verlage und Medien ist allerdings, dass sich die Zahlungsbereitschaft in den letzten Jahren praktisch nicht verändert hat.

Audio & Radio

spoken words audio

nationalpublicmedia.com vom 12.11.2019

The Spoken Word Audio Report

The audio landscape is changing dramatically, and it’s not just about new technologies – the type of content people are listening to is changing. The Spoken Word Audio Report from NPR and Edison Research examines listener behaviors and preferences related to spoken word audio – podcasts, news, sports, talk radio and audiobooks. Among its key findings, the Report reveals that share of time spent listening to spoken word audio has increased 20% since 2014, while time spent with music across the same period decreased 5%. This shift is led by a dramatic increase in spoken word audio listening on mobile phones, and increased tune-in among A13-34 listeners.

Get more insights in the full report, which draws from a national quantitative survey and in-depth interviews, as well as five years of previously unreleased tracking data from Edison Research’s Share of Ear® study.

Download: The Spoken Word Audio Report von npr und Edison Research

dwdl.de vom.de vom 11.11.2019

FYEO: ProSiebenSat.1 startet ein Netflix für die Ohren

Nach Informationen des Medienmagazins DWDL.de will die ProSiebenSat.1 Media SE im kommenden Frühjahr auch eine Audio-on-Demand-Plattform für Hörspiele und Podcasts starten. Der Name des Angebots: FYEO – For Your Ears Only.

Podcast

podnews.net vom 13.11.2019

UK’s first radio station for podcasts to launch in London

The UK’s first 24-hour radio station devoted exclusively to podcasts is launching in London. Podcast Radio will showcase podcasts from all over the globe enabling content providers to market and promote their audio across broadcast radio.

Sprachassistenten & Smart Speaker

podcast

horizont.net vom 14.11.2019

Jeder Zweite nutzt Sprachassistenten im Auto – trotz Sicherheitsbedenken

Spätestens seit der großen Alexa-Allianz, die Amazon im September zusammen mit BMW und Audio-Spezialisten ins Leben gerufen hat, ist klar: Das Auto der Zukunft wird per Sprachbefehl gesteuert. Doch schon jetzt machen sich die Technologie zahlreiche Autofahrer zu nutze – und steuern einige Funktionen im Wagen nur durch ihre Stimme. Das geht aus einer aktuellen Studie hervor. Aber: Die Autofahrer haben erhebliche Sicherheitsbedenken.

Link: capgemini.com vom 14.11.2019 – 96 Prozent der Deutschen möchten in den nächsten drei Jahren Sprachassistenten im Auto nutzen (PM)

Download: Studie “Voice on the Go”

digitalfernsehen.de vom 08.11.2019

Forscher manipulieren Alexa und Siri mit Laserpointer

Forscher haben eine neue Möglichkeit entdeckt, Smart-Home-Geräte ganz einfach fremd zu steuern. Dafür haben sie in einem Versuch einen handelsüblichen Laserpointer verwendet.

Technik

horizont.de vom 11.11.2019

Neuwagen in Deutschland müssen künftig DAB+ empfangen können

Das Digitalradio DAB+ wird in Zukunft in jedem Neuwagen in Deutschland zu hören sein. Vom 21. Dezember 2020 an müssen Radios in neuen Fahrzeugen sowie neue stationäre Radiogeräte mit Display den Empfang und die Wiedergabe von DAB+ ermöglichen. Das hat der Bundesrat am Freitag entschieden.

Add comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

error: Content is protected !!